Who’s Who Legal: Germany 2017

Rechtsanwältin Ina-Mara Helbig wird in der aktuellen Ausgabe von „Who’s Who Legal: Germany 2017“ im Bereich Markenrecht empfohlen.

http://whoswholegal.com/specials/602/germany/

The Legal 500 Deutschland – 2016
Unverzagt von Have Legal 500
UNVERZAGT VON HAVE wird auch in der aktuellen Ausgabe von „The Legal 500 Deutschland – 2016“ erneut als Kanzlei mit langjähriger Erfahrung und übergreifender Expertise im klassischen und digitalen Mediensegment erwähnt.

Hervorgehoben wird das hohe Renomee in der deutschen und internationalen Film- und Fernsehindustrie, dabei u.a. die Betreuung internationaler TV-Serien und Filmproduktionen (z.B. „Citizenfour“).

 

Neben Harro von Have wird Dr. Frank Eickmeier empfohlen.

UNVERZAGT VON HAVE in „Focus Spezial – Deutschlands Top-Anwälte“

UNVERZAGT VON HAVE wird im aktuellen Focus Spezial „Deutschlands TOP-ANWÄLTE“ (Ausgabe Okt./Nov. 2015) zu den Top-Anwaltskanzleien im Bereich „Medien und Presse“ gezählt.

In der Fokus“Deutschlands TOP-ANWÄLTE“-Spezialausgabe werden die führenden Juristen und Wirtschaftskanzleien aufgeführt . Im Bereich „Medien und Presse“ werden Kanzleien mit besonderem Know-how im Bereich Medienrecht benannt, die u.a. Verlage, Sender und andere Medienunternehmen in allen Fragen der Medienregulierung, des Medienfusionsrechts, des Telemedienrechts sowie des Jugendmedien und Datenschutzrechts beraten.

JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2015/2016

UNVERZAGT VON HAVE wird erneut im Bereich „Medien“ (Vertrags- und Urheberrecht, Transaktion und Finanzierung) genannt.

Als Stärke wird hervorgehoben „Bestens vernetzt in der Filmbranche“

Als „Häufig empfohlen“ werden Harro von Have, Dr. Andreas Pense und Dr. Frank Eickmeier genannt.

Zum Inhalt der Kanzleitätigkeiten wird verwiesen auf die umfassende Betreuung deutscher und internationaler Produktionsgesellschaften aus der Kino-, TV-, Film- und Musikbranche, Beratung in Finanzierungsfragen sowie Tätigkeiten für Onlineplattformen (Datenschutz und Social Media).

Alle news anzeigen