PR-Recht

Das PR-Recht umfasst eine Vielzahl von verschiedenen Rechtsgebieten, einschließlich Urheberrecht, Wettbewerbsrecht und Presserecht.

• Prüfung von PR-Kampagnen und dabei verwendeten Inhalten, wie Fotografien, Videos, Texte, Grafiken, Illustrationen etc., auch im Zusammenhang mit Bildagenturen, Stock-Archiven

• Beratung bei der Schaltung von Advertorials oder dem Einsatz von Native Advertising

• Darstellungen von Referenzen (Namen und Projekte)

• Prüfung der Voraussetzungen und Zulässigkeit der Online-Kommunikation

• Beratung bei Medienkooperationen

• Beratung im Zusammenhang mit einem Pitch

• Einsatz von Pressespiegeln, Rezensionen

• Zulässigkeit und Nutzungsbedingungen von Gewinnspielen

• Corporate Publishing

• Bewertung der Künstlersozialabgabe bei der Einschaltung Kreativer und bei der Erbringung von Öffentlichkeitsarbeit für Kunden/Auftraggeber

 

Die Ansprechpartner unserer Kanzlei:
Alexander Unverzagt
Claudia Gips 

Michael Philippi

 

 

Mehr Informationen finden Sie in unseren Blog www.prrecht.de, in unserem "Handbuch PR-Recht" und unserem vierteljährlich erscheinenden "Newsletter Kommunikationsrecht" (www.depak.de/newsletter/kommunikationsrecht).

 

Rechtsanwalt Alexander Unverzagt und Rechtsanwältin Claudia Gips sind die Autoren des 2010 erstmals erschienenen „Handbuch PR-Recht“. In 19 Kapiteln stellen sie die rechtlichen Fallstricke für die im PR-Bereich tätigen Fachleute dar und wie diese erkannt und vermieden werden können.

Ferner haben sie den Beitrag „Rechtsfindung und Rufwahrung: Zur Zukunft der Litigation-PR in der juristischen Praxis“ in „Litigation-PR“: Alles was Recht ist“ verfasst.

Seit 2014 erscheint der „Newsletter Kommunikationsrecht“, publiziert von der depak (Deutsche Presseakademie, Berlin), in dem die Rechtsanwälte Alexander Unverzagt und Claudia Gips aktuelle Urteile im Bereich Kommunikation und PR auswerten und Praxistipps für deren Umsetzung geben.

Neben diversen Vorträgen zum Thema PR-Recht (u.a. depak, DIPR, Akademie für Publizistik, Deutscher Kommunikationsverband, PR-Club Hamburg) betreiben die Rechtsanwälte Alexander Unverzagt und Claudia Gips auch den Blog PR-Recht unter www.prrecht.de.

Im Jahr 2015 haben Alexander Unverzagt und Claudia Gips die Initiative zu einer interdisziplinären Gesellschaft im Bereich Krisenkommunikation ergriffen, in der Experten aus 7 verschiedenen Professionen (u.a. Social Media, Zivil-, Straf- und Insolvenzrecht, Führungskräfte- und Medientraining) kooperieren, die auf dem Markt unter der Bezeichnung krisenExperten GmbH agiert.

Die Ansprechpartner unserer Kanzlei:
Alexander Unverzagt
Claudia Gips 

Michael Philippi

 

 

Mehr Informationen finden Sie in unseren Blog www.prrecht.de, in unserem "Handbuch PR-Recht" und unserem vierteljährlich erscheinenden "Newsletter Kommunikationsrecht" (www.depak.de/newsletter/kommunikationsrecht).