Dirk Feldmann
RECHTSANWALT UND GRÜNDUNGSPARTNER

E-Mail feldmann@unverzagtvonhave.com
vCard download

Telefon +49.40.414000-0          Fax +49.40.414000-40

Urheber- und Medienrecht

  • Beratung von Urhebern und Verwertern
  • Vertreter von Agenturen, Verlagen und Verbänden, Beratung und Vertretung von Presseorganen sowie Personen, die Gegenstand rechtswidriger Berichtserstattung geworden sind.
  • Justiziar des Fotografenverbandes Freelens e.V., des Journalistenverbandes VDS (Verband Deutscher Sportjournalisten) sowie des Illustratorenverbandes I.O., Illustratorenorganisation e.V. und des Spiele-Autoren-Zunft e.V.

 

Arbeitsrecht

  • umfassende Beratung und Vertretung von Arbeitnehmern, Arbeitgebern und Betriebsräten
  • Vertragsrecht
  • Begleitung und Vertretung von Unternehmen im Rahmen der Erstellung und Verhandlung von Verträgen sowie Führung von rechtlichen Auseinandersetzungen aus Verträgen

 

Mehr erfahren
Korrespondenzfähige Fremdsprachenkenntnisse

  • Englisch

 

Lebenslauf

  • Studium der Rechtswissenschaft in Münster-1978 Erstes Juristisches Staatsexamen Oberlandesgericht Hamm
  • 1981 Zweites Juristisches Staatsexamen, Oberlandesgericht Düsseldorf
  • ab 1983 als zugelassener Rechtsanwalt in Nordrhein-Westfalen tätig
  • 1990 Mitbegründer UNVERZAGT VON HAVE
  • seit 1995 Justiziar des Fotografenverbandes Freelens e.V., Justiziar der Berufsverbände VDS Verband Deutscher Sportjournalisten, I.O. Illustratoren Organisation e.V., SAZ Spiele Autoren Zunft e.V.

 

Musterverfahren

Facebook Urteil: "Für einen Fotografen, der unterstützt wurde durch den Fotografenverband Freelens e.V., haben wir ein rechtskräftiges Urteil gegen Facebook erstritten. Der Social Media Konzern hat in seinen  AGB vorgesehen, dass bei dem Upload von Fotos sämtliche mit der digitalen Aufnahme verknüpfte Daten (z.B. Name des Fotografen, Ort und Zeit sowie technische Daten der Aufnahme) ersatzlos entfernt werden. Dadurch wurden die Fotos vogelfrei, ihre Nutzung nicht mehr zuordenbar und dem Mißbrauch Tür und Tor geöffnet. Dies wurde durch Urteil des Landgerichts Hamburg, Aktenzeichen 8 O 45/15, rechtskräftig seit dem 3.8.2016, untersagt.“

Publikationen 

  • Diverse Rechtskolumnen und Urteilsbesprechungen in Fachzeitschriften, "Rechtliche Bedingungen des Fotojournalismus" in "Global, lokal, digital - Fotojournalismus heute"

 

Vorträge 

  • Verschiedene Dozententätigkeiten, u. a. im Rahmen von Fachstudiengängen,  Urheber- und Medienrecht an verschiedenen Hochschulen, der Akademie für Publizistik in Hamburg, diverse Vorträge und Fachpublikationen zu urheber- und medienrechtlichen Fragen.