Kurt-Michael Loitz
RECHTSANWALT

E-Mail loitz@unverzagtvonhave.com
vCard download

Telefon +49.221.34682-16          Fax +49.221.34682-19

Urheber-, Lizenz- und Medienrecht

  • laufende Beratungen von Fernsehunternehmen, Plattformbetreibern, freischaffenden Autoren und Künstlern
  • gerichtliche Vertretung in medienrechtlichen und anderen Angelegenheiten
  • Vertragsgestaltung
  • Werberecht
  • Beratung von Fernsehsendern und Medienunternehmen
  • Gerichtliche Interessensvertretung

 

Presse- und Persönlichkeitsrecht

  • Beratung von Fotografen, Künstlern und Medienunternehmen
  • Gerichtliche Vertretung

 

Mehr erfahren
Lebenslauf 

  • 1979 Rechtsdiplom D.E.U.G. /Université de Paris I - Sorbonne Diplôme d’Etudes Universitaires, mention Droit
  • 1982 Erstes Juristisches Staatsexamen, Universität Mainz
  • 1986 Zweites Juristisches Staatsexamen, OLG Frankfurt
  • 1983 - 1985 Rechtsreferendar in der Kanzlei Franzen und Partner, Wiesbaden
  • 1986 Rechtsreferendar in der Kanzlei Guy & Gilbert, Montréal, Québec Kanada
  • 1986 - 1988 Jurist für RTLplus in Luxemburg
  • 1988 - 2000 zuletzt Director Legal Affairs RTL Deutschland, Köln
  • seit 1994 Beirat der Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten mbH (VFF)
  • 1998 - 2001 Experte für das Europäische Phare- and Tacis-Programm über geistiges Eigentum in verschiedenen Ländern Osteuropas (Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Polen, Slowakische Republik, Slowenien, Tschechische Republik, Ukraine)
  • Rechtsanwalt seit 2000

 

Publikationen

  • „So wehrt man sich gegen Ladendiebe – Arbeitsweise und Abwehr professioneller Ladendiebe,“ BBE-Verlag, Köln 1987
  • „Eine juristische Gebrauchsanleitung für die Gestaltung von Sponsor-Hinweisen“, TeleImages 1992
  • Publicité et Audiovisuel: „La Réglementation du contenu du message publicitaire en Allemagne" Presses Universitaires d'Aix-Marseille Economica, Aix-en-Provence / Paris 1993
  • „Vergleichende Werbung: Der neue Werbespaß“, TeleImages 1999
  • „Gesichtsdiebstahl und Namensklau - Testimonialwerbung“, TeleImages 2001
  • „Werberecht A-Z“,Rundfunkwerberecht, Carl Heymanns Verlag, 2004
  • „Untersuchung zur Entwicklung neuer Werbetechniken in Deutschland“, Bericht für die Europäische Kommission, 2004

 

Vorträge  

  • Verschiedene Dozententätigkeiten und Vorträge u.a.:
  • Hochschule für Film- und Fernsehen, München
  • Fachhochschule Düsseldorf, Fachbereich Medien
  • Journalistenschule Köln
  • Auf dem Weg zur Europäischen Werbeordnung, MedienForum Berlin Brandenburg, 1995
  • How will Relations between Cableoperators and Programme Providers develop in the Next Five Years, European Cable Communication Exhibition, London 1995
  • Copyright Protection of TV-broadcasts, Ukraine: “Practical Aspects of the Cooperation between Cable Operators, Programme Providers and Rightholders ud Satellite Broadcasting and the Relation between Cable Operators and Rightholders“, Kiev und Yalta, Ukraine 2001”
  • Cable & Copyright in the Digital Era, ECCA Konferenz Prag, 2003

 

Mitgliedschaften

  • Kölner Anwaltsverein