Dr. Rengshausen zur Reform des EU-Urheberrechts im Handelsblatt

Das Handelsblatt hat für seinen heute erschienenen Beitrag „Erlaubt ist nicht alles, was gefällt – Das Urheberrecht in Europa wird an die Onlinewelt angepasst“ mit Rechtsanwalt Dr. Sebastian Rengshausen gesprochen.

Der Beitrag beleuchtet u.a., unter welchen Voraussetzungen Memes und Snippets zulässig sind und wie mit Blick auf Zitate, Parodien und Kritiken damit umzugehen ist.

Rückblick – Berlinale 2019

Anlässlich der 69. Berlinale veranstaltete UNVERZAGT VON HAVE gemeinsam mit COMMERZBANK, production:net und Tobis Film das INTERNATIONAL FILM & FINANCE LUNCH.

Einen Rückblick auf diese Veranstaltung finden Sie hier (media:net berlin brandenburg Website) und hier (media:net Facebook).

Auf einer weiteren Veranstaltung moderierte Rechtsanwalt Christoph Fey das Panel „Writer Driven: The Showrunner Entrepreneur“. Einen Beitrag dazu finden Sie hier (Vanity).

 

 

 

25.01.2019
Berlinale Panel Programme – Writer Driven: The Showrunner Entrepreneur (12.02.2019)

TV Series are a writer’s medium. Why don’t more writers break out of the writers‘ room and into the business? Writers Anna Winger (Deutschland83/86) and Adi Hasak (Shades of Blue, Eyewitness) discuss founding their own companies, collaborating directly with studios, networks and streaming services, and navigating their business from scratch to screen.

Hosted by UNVERZAGT VON HAVE
Moderated by Christoph Fey (Entertainment Lawyer, UNVERZAGT VON HAVE)

Panel Programme

 

 

13.11.2018
„Der Goldene Handschuh“ für Berlinale 2019 ausgewählt

Der von UNVERZAGT VON HAVE rechtlich betreute Film „Der Goldene Handschuh“ von Fatih Akin wurde für den Wettbewerb der Berlinale ausgewählt.

Wir gratulieren den Produzenten bombero International und Warner Bros. Ent.

Die Pressemitteilung der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein finden Sie hier.

26.11.2018
Vorschriften über die Energieverbrauchskennzeichnung von Staubsaugern nichtig

Das EuG hat die Delegierte Verordnung Nr. 665/2013 über die Energieverbrauchskennzeichnung von Staubsaugern für nichtig erklärt.

Bestehende Energieetiketten sollten bis zu einer Neuregelung durch die Europäische Kommission nicht ohne einen klarstellenden Zusatz über die Testbedingungen verwendet werden.

Ein ausführlicher Kommentar von Rechtsanwältin Dr. Kianfar ist hier abrufbar.

Alle news anzeigen