07.08.2018
UNVERZAGT VON HAVE sichert Urheberrechte der Fotografen vor dem EUGH

Dr. Sebastian Rengshausen, Partner der Medien- und IP-Kanzlei UNVERZAGT VON HAVE, sichert Urheberrechte der Fotografen vor dem Europäischen Gerichtshof:

Fotografien und andere urheberrechtlich geschützte Werke sind nicht deswegen frei nutzbar, weil sie einmal zulässigerweise im Netz waren – oder wie der EuGH in seinem Leitsatz formuliert:
Die Einstellung einer Fotografie, die mit Zustimmung des Urhebers auf einer Website frei zugänglich ist, auf eine andere Website, bedarf einer neuen Zustimmung des Urhebers.

Damit bestätigt der EuGH, dass das Kopieren und Hochladen auf die eigenen Internetseiten eines urheberrechtlich geschützten Werkes eine Zugänglichmachung ist, die sich an ein neues Publikum richtet und die daher vom Urheber zu lizenzieren ist.

Damit folgt der EuGH dem Plädoyer des Rechtsanwaltes Dr. Sebastian Rengshausen und widerspricht dem Votum seines Generalanwaltes.

Das Plädoyer von Dr. Sebastian Rengshausen finden Sie hier.

Sachverhalt und Pressemeldung des EuGH finden Sie hier.

Den Volltext des Urteils finden Sie hier.

Die Urteilsverkündung im Video finden Sie hier.

01.08.2018
UNVERZAGT VON HAVE erweitert Litigation-Team

UNVERZAGT VON HAVE verstärkt seine Praxis für IP Litigation und Wettbewerbsrecht mit Dr. Ulrich Börger als neuem Partner. Mit ihm kommt 5th year Associate Dr. Mina Kianfar an Bord.

Rechtsanwälte Dr. Börger und Dr. Kianfar beraten überwiegend Mandanten in den Bereichen IP Litigation und Wettbewerbsrecht.

So vertreten sie seit Jahren Hersteller und namhafte Händler von Speichermedien in über 30 Verfahren gegen Verwertungsgesellschaften wegen der Unionsrechtswidrigkeit der Abgaben auf Speichermedien. Diese Auseinandersetzungen haben schon mehrfach den EuGH beschäftigt.

„Digitalisierung und Recht“ ist ein weiterer Schwerpunkt der anwaltlichen Tätigkeit von Dr. Börger und Dr. Kianfar; in diesem Bereich beraten sie führende Anbieter innovativer Online-Shopping-Modelle und Sprachassistenten aus dem In- und Ausland in Fragen des Verbraucher- und Datenschutzes und im Wettbewerbsrecht. Daneben vertritt Dr. Börger seit Jahren Mandanten in Verfahren über kartellrechtliche Schadenersatzansprüche; dazu gehören derzeit drei Verfahren zum Süßwaren-Kartell und zum Bleichmittelkartell.

Dr. Kianfar hat zuletzt Krankenhausverbände und Krankenhäuser erfolgreich gegen die Verwertungsgesellschaft VG Media im Zusammenhang mit der öffentlichen Wiedergabe von TV und Radio-Programmen verteidigt.

 

Harro von Have: „Wir haben erst im Juli unser Team um Dr. Eickmeier im Bereich Datenschutz und IT-Recht mit dem Schwerpunkt in der Beratung führender Technologieanbieter ausgebaut. Die Litigation-Erfahrung von Dr. Börger und Dr. Kianfar ist eine perfekte Verstärkung der Expertise unserer Sozietät in diesem schnell wachsenden Markt. Zeitnah ist eine weitere personelle Aufstockung in diesem Dezernat geplant.“

 

Dr. Börger und Dr. Kianfar kommen von Harte-Bavendamm; Dr. Börger war bis 2014 Partner im Litigation Department von Latham & Watkins.

19.06.2018
13. Newsletter Kommunikationsrecht

Am 12.06.2018 ist der 13. Newsletter Kommunikationsrecht erschienen.

Rechtsanwälte Claudia Gips und Alexander Unverzagt besprechen 5 gerichtliche Entscheidungen und geben Praxistipps zum Umgang mit diesen Entscheidungen

  1. Wem gehört der Facebook-Account eines ehemaligen Mitarbeiters? AG Brandenburg (Urteil vom 31.01.2018, Az.: 31 C 212/17
  2. Befragungen zur Kundenzufriedenheit sind unzulässige Werbung LG Hannover (Urteil vom 21.12.2017, Az.: 21 O 21/17)
  3. Einwilligung kann mehrere Werbekanäle umfassen BGH (Urteil vom 01.02.2018, Az.: III ZR 196/17)
  4. Google: Keine Vorab-Prüfung zu Persönlichkeitsrechten BGH (Urteil vom 27.02.2018, Az.: VI ZR 489/16)
  5. Nicht jeder Rabatt gehört dem Kunden OLG München (Urteil vom 08.11.2017, Az.: 7 U 4376/13)

Anmeldungen zum Newsletter richten Sie gerne an: gips@unverzagtvonhave.com

07.06.2018
UNVERZAGT VON HAVE sponsert die Hamburg Animation Conference 2018

Am 19. Juni 2018 findet die Hamburg Animation Conference in den Räumen der Handelskammer statt. Das Themenspektrum der Veranstaltung reicht von lokalen wie internationalen Animationsfilm- und Gamesprojekten über Visual Effects und Virtual Reality bis zu Produktions- und Kreativthemen.

UNVERZAGT VON HAVE unterstützt die Veranstaltung auch in diesem Jahr.

Die Veranstaltung richtet sich an Selbstständige, Unternehmer und Nachwuchskräfte aus den Branchen Film, Animation, Games und Mediendesign.

22.03.2018
EU-Datenschutzgrundverordnung – UNVERZAGT VON HAVE veröffentlicht Whitepaper

Dr. Frank Eickmeier hat ein Whitepaper zu den 18 wichtigsten Änderungen der EU-Datenschutzgrundverordnung erstellt.

Das Whitepaper ist hier abrufbar.

Alle news anzeigen